Anmelden
09.07.2018Jun. U17

2. Trainingswochenende

Am letzten Wochenende starteten die U17 –Junis bereits in Ihr zweites Trainingswochenende.

Während das Erste noch ganz im Zeichen von Technik stand, wurde dieses mal fleissig am System gebastelt.

Am Samstag Morgen um 08.30 Uhr ging es los. Nach einer kurzen Begrüssung und Feld aufstellen, ging es für eine kurze (je nach Auge des Betrachters) Runde raus fürs Einlaufen mit Guido.

Danach wurde die erste Einheit mit Fokus Spielsystem in Angriff genommen. Erstaunlich schnell wurden hier Fortschritte erzielt. Umso schneller das Tempo umso mehr Mühe, aber das war nicht anders zu erwarten. Um 11.15 wurde dann zum kleinen internen Freundschaftsspiel gegen die U21 angepfiffen. Am Anfang wurden die U17 Junis etwas überrannt. Die U21 – Mädels waren deutlich mehr im Ballbesitz und nutzen diesen auch aus. Doch mit der Zeit kamen die U17 Junis immer besser ins Spiel und konnten phasenweise auch mal die U21 Junis etwas unter Druck setzten. Man verlor resultatmässig ziemlich deutlich (8:1), doch ging es in aller erster Linie darum das System einzuüben und Spielerfahrung zu sammeln. Herzlichen Dank an die U21 dafür!

Nach der Mittagspause ging es dann um das Thema Auslösungen. Eifrig wurden gemeinsame Ideen erarbeitet und diese auch gleich auf dem Feld ausprobiert. Danach wurden die Auslösungen noch im Spiel gegeneinander ausprobiert. In der letzten Trainingseinheit vom Samstag standen dann noch Abschlüsse im Fokus. Man merkte hier aber langsam den langen Tag und das leere Tor zu treffen war dann langsam etwas schwierig ...

Am Sonntag standen wir aufgrund der Prag-Games, Klassenlagern oder Familienfesten, mit etwas kleinerem Kader da. Trotzdem wurde vor allem am Morgen nochmals konzentriert gearbeitet.

Bei der ersten Einheit war der Fokus nochmals ganz auf das System und das Umschalten von einem zum anderen System gerichtet. Dies war anstrengend, doch nach kurzer Zeit klappte dies erstaunlich gut.

Danach ging es noch um Freistösse bevor es dann wieder hiess - Mittagessen. Am Nachmittag kürzten wir den Block etwas ab. Kurz wurden Powerplay/Boxplay und Pressing angeschaut, danach noch etwas nach System gespielt, dann hiess es aufräumen und Feierabend für die Spielerinnen.

Alles in allem war es ein gutes Trainingsweekend das zeigt, das viele gute Ansätze vorhanden sind. Jetzt müssen diese noch ausgebaut werden. Daran werden wir arbeiten.

Staff U17