Anmelden
24.11.2019Jun. U17

Klarer Sieg und knappe Niederlage für U17

Hot Chilis - R.A. Rychenberg Winterthur II     9:0

Im ersten Match spielten wir gegen Red Ants, welche sich in der unteren Tabellenhälfte befinden. Demnach war unser Ziel recht klar, ein Sieg sollte es werden.

Mit dieser klaren Vision machten wir uns ans Aufwärmen. Danach stiessen noch die Limmattalerspieler dazu, welche uns eine grosse Hilfe waren.

Motiviert und überzeugt gingen wir ins Spiel hinein, aber immer mit dem Bewusstsein, dass man niemanden unterschätzen sollte. Relativ schnell brachte uns Enya in einen 2:0 Vorsprung, welchen wir noch bis auf ein 9:0 ausbauen konnten. Dieses Resultat verdankten wir auch unseren Limmattalspielern, welche 4 Tore erzielten und natürlich auch unserem Goalie Jael von der C Mannschaft, welche uns ebenfalls unterstütze.

Somit gingen wir mit einem klaren Sieg vom Feld und waren bereit für unseren nächsten Gegner.

Maura Wüest


Hot Chilis - Grasshopper Club Zürich II     3:4

Nach dem gelungenen ersten Match liefen wir motiviert ein. Danach machten wir auf dem Feld noch ein paar Übungen und dann ging es auch schon los. Wir besammelten uns vor dem Goal und besprachen noch die wichtigsten Dinge. Und laut schrien wir noch die Goalie-Beschwörung.

Dann stellte sich der erste Block auf. Die ersten paar Minuten liefen sensationell. Enya konnte uns sogar den ersten Treffer des Spieles sichern. In der Mitte der ersten Hälfte kamen unsere weniger glorreichen Minuten und wir bekamen auf einen Schlag 3 Gegentore. Dann ging es auch schon wieder zum Ende der ersten Hälfte.

In der Pause besprachen wir noch das Nötigste und dann waren die fünf Minuten auch schon wieder vorbei. Die zweite Hälfte startete gut und wir konnten die zwei Tore wieder aufholen und den Stand auf 3:3 bringen. Danach lief alles gut, aber wir und auch die anderen waren sehr unter Druck. Und dann tate sich eine Weile nichts. Doch plötzlich schoss GC wieder ein Tor. Leider konnten wir es nicht mehr aufholen, aber zu Schluss waren wir ziemlich zufrieden mit unserer Leistung. Nochmals vielen Dank an die Limmattal-Spieler die uns tatkräftig unterstützt haben.

Elena Schmid