Anmelden
12.09.2020NLB

Missratener Saisonstart

Hot Chilis - Waldkirch St. Gallen  0:5 (0:1, 0:2, 0:2)

Sporthalle Heuel, Rümlang. 35 Zuschauer. SR Koller/Tran.

Bei sommerlichen Temperaturen begrüssten die Hot Chilis den UHC Wasa zum ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2020/21 im Heuel Rümlang. Aufgrund der Pandemie gibt es in dieser Saison auf und neben dem Feld kleinere und grössere Veränderungen: So rufen die Zuschauer ihre Fangesänge durch ihre Hygienemasken hindurch und die Teams wechseln in den Drittelspausen die Seite nicht mehr. Auf dem Weg von der Sporthalle in die Garderoben müssen alle eine Maske aufsetzen und auch auf das traditionelle Shakehands am Ende des Spiels wird verzichtet.

Die ersten sieben Minuten des Spiels gestalteten sich ausgeglichen, wobei Wasa jedoch mehr Sicherheit im Spiel mit Ball ausstrahlte. Doch je länger das erste Drittel andauerte, so mehr Druck brachte das Gastteam auf das Tor der Chilis. In der 12. Minute erzielten die Gäste so auch das erste Tor. Die Abschlüsse des Heimteams auf das gegnerische Tor waren zu wenig gefährlich.

Auch im zweiten Drittel hatte Wasa wesentlich mehr Ballbesitz und setzte die Spielerinnen aus Rümlang-Regensdorf stark unter Druck. Mit ihrem Treffer in der 33. Minute bauten die St. Gallerinnen die Führung weiter aus. Die Chilis hatten zwar auch viel Ballkontrolle in der eigenen Spielhäfte, jedoch war noch zu wenig Sicherheit im offensiven Spiel mit Sicherheit. In der 35. Minute erhöhte Wasa das Score zum 0:3.

Ins dritte und letzte Drittel starteten die Chilis mit zwei Linien. So konnten sie den Druck auf das gegnerische Tor stark erhöhen. Leider wurde keine der vielen Torchancen genutzt und die Null bliebt auf Seiten des Heimteams stehen. Und wer bekanntlich keine Tore schiesst erhält selbst welche. Dieses Spiel blieb keine Ausnahme und der Gegner aus St. Gallen liessen den Ball in der 5. Minute zum vierten Mal im Netz zappeln. Und kurz vor Schluss, in der 57. Minute, erzielte wiederum Wasa ein Tor zum Schlussstand von 0:5.

Tore:
12. L. Resegatti (L. Eschbach) 0:1. 33. C. Baumann (T. Zogg) 0:2. 35. A. Fritsche 0:3. 53. J. Manetsch (A. Fritsche) 0:4. 57. C. Baumann (A. Fritsche) 0:5.

Strafen: keine Strafen

Noëmi Enzler

Weitere Bilder im Hot Chilis Flickr-Account