Anmelden
02.10.2021NLB

Sieg gegen Uri

Floorball Uri - Hot Chilis  2:5 (0:1, 2:3, 0:1)

Feldli, Altdorf UR. 150 Zuschauer. SR Durrer/Hofmann.

Der Start in das erste Drittel war sehr harzig. Obwohl das Spiel lange ausgeglichen war, konnten die Hot Chilis in der 8. Spielminute durch einen Treffer von Sabrina Schellenberg auf Pass von Julia Tschudin in Führung gehen. Dies war auch das Pausenresultat im ersten Drittel. Wir waren uns bewusst, dass mehr drin liegen würde. Die Halle war gefüllt mit rund 200 Fans, denen wir zeigen wollten, was wir uns wochenlang als Team erarbeitet haben.

Bereits nach nur 12 Sekunden im zweiten Drittel, konnten die Urnerinnen den Ausgleichstreffer erzielen. Dies war ein erneuerter Weckruf für die Chilis! Denn in der Pause vom ersten Drittel waren wir uns alle einig, dass mehr drin liegen würde!

Innert den nächsten zwei Minuten konnten die Zürcherinnen fulminant auf 3:1 erhöhen. Der schnelle Gegentreffer von Floorball Uri scheint den nötigen Aufwind gegeben zu haben. Dieses Resultat konnten die Urnerinnen lange halten, obwohl mehrheitlich die Chilis im Ballbesitz waren. Durch eine Unachtsamkeit unserer Verteidigung, konnte der Gegner im Alleingang unsere Spielerinnen umlaufen und verkürzte aus Sicht der Urnerinnen auf 2:4.

Im letzten Drittel hatten die Hot Chilis das Spiel fest im Griff. Das Resultat konnte gehalten und sogar noch auf 6:2 ausgebaut werden. Dank tollem Team- und Kampfgeist der Chilis brachten wir die 3 Punkte sicher nach Hause. Nun hiess es regenerieren und fokussieren auf das morgige Spiel gegen den UH Lejon Zäziwil.

Tore:
9. S. Schellenberg (J. Tschudin) 0:1. 21. A. Wey 1:1. 22. N. Laube (A. Baumann) 1:2. 22. M. Krähenbühl (E. Norgren) 1:3. 27. J. Tschudin (C. Engler) 1:4. 27. M. Saari (A. Wey) 2:4. 44. J. Tschudin (S. Schellenberg) 2:5.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Hot Chilis Rümlang-Regensdorf.