Anmelden
13.09.2020Jun. U21B

Zwei Siege für U21B

Zuger Highland - Hot Chilis  1:7 (0:2)

Endlich war es wieder so weit, die erste Meisterschaftsrunde der Saison 20/21 stand bevor. Jedoch wird dieses Jahr alles ein wenig anders sein, da man sich an die Schutzmassnahmen halten soll.

Um 12:55 trafen wir uns alle vor der Turnhalle in Bremgarten, um uns für das erste Spiel vorzubereiten. Das ganze Team war sehr motiviert, was sich schon beim Einlaufen bemerkbar machte.

Dann ging endlich das erste Spiel dieser Saison los. Wir trafen auf die Zuger Highlands. Es ging einige Minuten in der ersten Hälfte, bis wir unser erstes Tor durch Enya erzielen konnten. Vor der Pause konnten wir noch ein zweites Goal erzielen, welches Ashley schoss. Nach der Pause traten wir weiterhin druckvoll auf und konnten den Spielstand schnell zu unseren Gunsten erhöhen durch die Tore von Annika Z., zweimal hintereinander Mirj, Nina und Ashley. Das Endresultat lautete 7:1. Der erste Sieg war im Trockenen.

Tore:
11‘ Fassler 0:1. 16‘ Lang (Stähelin) 0:2. 21‘ Zenger (Engler) 0:3. 22‘ Vonder Mühll (Suter) 0:4. 30‘ Vonder Mühll (Lang) 0:5. 31‘ 1:5. 35‘ Stähelin 1:6. 39‘ Lang (Fassler) 1:7.



FB Uri - Hot Chilis  2:4  (2:4)

Nach einer kurzen Pause kamen wir alle ein zweites Mal zusammen und liefen nochmals ein. Wir fühlten uns alle bereit, um auch beim zweiten Match diesmal gegen Uri voll anzugreifen. Leider glückte uns der Auftakt in dieser Partie nicht wie gewünscht und wir mussten früh unser erstes Gegengoal entgegennehmen. Doch kurz darauf konnten wir reagieren und erzielten innert kürzester Zeit drei Tore durch Fiona, Annika Z. und Mirj.

Zur Pause stand es 4:2 für uns dank einem weiteren Tor von Anina. Nach der Pause wollten wir ein weiteres Mal angreifen, jedoch liessen wir uns vom Spiel der Gegner zu stark beeinflussen und konnten keine weiteren Tore mehr erzielen. Wir gewannen das Spiel deshalb mit 4:2.

Tore:
7‘ 1:0. 10‘ Marty (Zeindler) 1:1. 12‘ Zenger (Baumann) 1:2. 13‘ Vonder Mühll (Wüest M.) 1:3. 18‘ 2:3. 19‘ Kläger (Baumann) 2:4.

 

Nach den beiden Spielen wurde Ashley heute zum Best-Player gewählt.

Wir freuen uns alle über die ersten beiden Siege der Saison und werden diesen Elan in die nächsten Meisterschaftsrunden mitnehmen.

Bericht: Chiara Wüest